Messung verschoben

Wenn man morgens durch den Haupteingang des Instituts fährt und die Wachen grüßt, grüßen sie in der Regel freundlich zurück und salutieren vor einem. So gehört sich das! ;)

Heute gab es eine Vorlesung über supraleitende Magnete. Sehr interessant waren ein paar Details zum kommenden Update des LHC. Die zur Vorlesung gehörende Führung war auch ganz interessant. Bilder davon gibt es weiter unten. Während der Führung zeigte sich der Dozent sehr interessiert an FAIR bei GSI.

Ich habe mir noch ein paar Gedanken zu dem Rätsel von gestern gemacht und bin der Meinung eine Lösung gefunden zu haben:

Der Japanischlehrer ist auch der Meinung, dass es so gehen könnte. Allerdings sieht die Lösung des Handwerksmeisters aus Osaka etwas anders aus, aber das Prinzip ist aber das gleiche. Hier ein 3D Model davon. Ich werde, wenn ich Zeit habe, meine Lösung auch an einem Model überprüfen.

Ein vereistes Ventil eines Tanks für flüssiges Helium

Der Blick in einen 8 Meter tiefen Kryostat

Man beachte die High-Tech-Lösung für die Auflage eines Testmagneten ;)

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.