Ein Weihnachtsgeschenk

Heute bin ich zu einer Bekannten nach Mitaka in Tokio gefahren. Um von Tsukuba nach Tokio zu kommen, habe ich wie immer den Tsukuba Express genommen. Ein alter Mann saß neben mir und neben diesem ein junger Kerl. Ich hörte, dass einer von beiden Lieder von AKB48 über Kopfhörer hörte und ging davon aus, dass es der junge Kerl sei. Als ich aber zur Seite schaute, konnte ich sehen, dass es der alte Mann war. Sehr lustig! ;)

Nach dem Mittagessen, dass meine Bekannte gekocht hatte, haben wir einen Cache gemacht. Juhu! Der erste für dieses Jahr. :)

Nach dem Treffen suchte ich wieder den 神田神社 (Kanda Schrein) auf, um den Multicache zu machen, den ich letzte Woche wegen der vielen Hunde mit Herrchen nicht machen konnte. Heute war niemand dort, so dass ich den Final ohne Probleme bergen konnte. Darin befand sich ein sehr cooler TB aus Deutschland (Bild unten). Ich denke, das war heute ein guter Start ins neue Cachejahr. ;)

Nach dem Cachen stöberte ich einmal mehr in den Geschäften, die es in Akihabara gibt und endteckte auch diesmal interessante Sachen.

Am 神田駅 (Kanda Bahnhof) mit Blick Richtung des 東京駅 (Tokio Bahnhof)

神田神社 (Kanda Schrein)

Der TB – Eine Nachbildung einer Tsuba aus dem 17-18 Jahrhundert

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.