Etwas besser

Nach der Mittagspause habe ich mich mit dem Chinesen und dem Spanier zu einem Meeting zur Förderung der abteilungsüberfreifenden Kommunikation getroffen. Wir kamen an einer Stelle auf das Thema Reisen nach China. Dabei bestätigte der Chinese mein Vorurteil, dass es in China kein Problem ist, einfach zu verschwinden, wenn es die Regierung oder sonst wer will. Dennoch lud er uns ein, einmal seine Heimatstadt zu besuchen. ;)

Des weiteren habe ich heute wieder eine private Japanischstunde bei der einen Kollegin meins Betreuers bekommen. Auch diesmal konnte ich viele Dinge nachfragen und lernen.

Am späten Nachmittag habe ich zufällig meine Tutorin im Büro getroffen und sie hat mir spontan geholfen in einem Buchladen etwas nach zu fragen. Danach sind wir zu dem スタミナラーメン (Sutamina ramen) Restaurant gefahren, haben auf ihren Freund gewartet und haben スタミナラーメン gegessen. Es war wieder einmal vorzüglich! ;)

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.