NAOJ Nobeyama

Heute ging es recht früh mit dem Bus zum National Astronomical Observatory of Japan (NAOJ) nach Nobeyama. Die Fahrt dauerte etwa vier ein halb Stunden, wobei wir drei Mal anhielten. Von der einen Raststätte sollte man einen schönen Ausblick auf den Fuji-san haben, doch der hüllte sich in eine Wolke.

In Nobeyama, das 1340 Meter über den Meeresspiegel liegt und immer noch schön eingeschneit ist, angekommen, gab es dann zwei Vorlesungen. Eine über Superstringtheorie und eine andere über Radioastronomie.

Danach fuhren wir mit dem Bus zu einem Hotel, in dem es ein sehr leckeres Abendessen gab. Nach diesem genoss ich den hoteleigenen Onsen. Es gibt wohl kaum etwas Besseres! ;)

Der Reisebus (diemal konnte ich ihn nicht fahren ;) )

Nobeyama ist noch schön eingeschneit

Der erste Blick auf die Radioteleskope

Das Hotelzimmer I

Das Hotelzimmer II

Japanisches Abendessen I

Japanisches Abendessen II

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.