Verlaufen

Vorgestern Morgen auf dem Weg zum Institut wurde ich, als ich mit dem Fahrrad an einer Ampel warten musste, von einem Amerikaner angesprochen, ob ich Englisch sprechen könne. Ich bejahte und er fragte mich nach dem nächsten Restaurant für Aal. Als ich meinte, dass er also das nächste Unagi-Restaurant suche, meinte er, er könne keinerlei Schriftzeichen lesen. Ich erklärte ihm, dass das sich nächste Restaurant etwa 5 km südlich befand. Er war ganz erstaunt und fragte nach dem Tsukuba Center. Ich erklärte ihm, dass es etwa 8 km südlich lag und er war noch erstaunter. Er sagte darauf, dass er beim Joggen verpasst habe zur rechten Zeit ab zu biegen und den Weg zurück nicht kenne, aber er würde sich ab dem Aal-Restaurant auskennen. Ich erklärte ihm, dass er einfach der großen Straße 5 km Richtung Süden folgen müsse. Er befand sich sogar schon auf der richtigen Straßenseite. Er bedankte sich und joggte los. ;)

Ich fand das ja schon spannend, dass er, obwohl er nicht mehr wusste, wo er sich befand, einfach 5 km geradeaus gelaufen ist. ;)

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.