Vortrag

Heute (Freitag) am späten Vormittag war ich auf der Konferenz mit meinem Vortrag an der Reihe. Er war ein voller Erfolg. :)

Danach haben meine Tutorin, der Japaner aus dem Büro, der Japaner, der früher im Büro war, und ich zusammen zu Mittag gegessen und zwar, wie kann es anders sein, in dem gleichen Okonomiya-Restaurant, in dem wir schon gestern waren. Der Besitzer hat sich riesig gefreut und uns eine Kleinigkeit ausgegeben. Er verabschiedete mich sogar auf Deutsch mit “bis bald”. ;)

Nach dem Mittagessen sind wir dann wieder zur Konferenz und haben uns die restlichen Vorträge angehört.

Im Anschluss daran bin ich mit der Bahn zum Schloss von Osaka gefahren. Ich musste mich etwas beeilen, da die Sonne schon am untergehen war. Es hat sich aber gelohnt.

Der Japaner, der früher bei mir im Büro saß, kam mit dem Auto zum Schloss gefahren und holte mich hab. Wir sind zum Abschluss des Tages Sushi essen gegangen.

Schloss von Osaka – Photosynth

Okonomiyaki

Auf dem Weg zum Schloss von Osaka

Schloss von Osaka bei restlichem Tageslicht I

Schloss von Osaka bei restlichem Tageslicht II

Schloss von Osaka bei Nacht I

Schloss von Osaka bei Nacht II

Die Holzsäule mit der besonderen Verzahnung

Kurzer Blick in ein Kendo-Training

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

One Response to Vortrag

  1. Daniel says:

    Hey Mathieu,

    schon so lang nicht mehr deinen Blog gelesen, dafür hab ich ihn heute in meinem Safari in der Lesezeichenleiste gesehen und dachte ich muss mal wieder drauf schauen.
    Ach, da kommen nur wieder Erinnerungen hoch… Okonomyaki, Osaka, Schlösser, Kendo… Oh je, so alt bin ich schon, dass ich nostalgisch werde…
    Aber der Beschleuniger sieht richtig geil aus, ich steh einfach auf so Kram!! Nochmal Glückwunsch zu dem Vortrag und danke für den Blog!!

    Grüße
    – Daniel